KOMPAKTKURS FASZIEN UND VISCERALE

OSTEOPATHIE FÜR HUNDE

FASZIEN- UND VISCERALE THERAPIE

NUR FÜR TIERÄRZTE, TIEROSTEOPATHEN, TIERPHYSIOTHERAPEUTEN, TIEROSTEOPUNKTEURE UND TIERHEILPRAKTIKER

DOZENTIN: BETTINA OBERSTRASS

01. - 04. SEPTEMBER 2017

FASZIEN, DIE GEHEIMNISVOLLEN FORMGEBENDEN STRUKTUREN DES KÖRPERS (FREITAG + SAMSTAG)

In der Osteopathie werden nicht nur Knochen und Muskeln behandelt, sondern auch die Faszien des Körpers, das Craniosacrale System und die inneren Organe.

Zitat:“ Faszien sind der Ort, wo man die Ursachen der Krankheit suchen muss, sie sind aber auch der Ort, an dem die Heilung beginnt.“ (A.T.Still / Philosophy of Osteopathie, Kirksville 1899)
Jahrelang hielt man jenes weiße Geflecht im Körper, das unter der Haut die Muskeln und Muskelbündel umhüllt, nur für totes Füllmaterial. Doch neue Forschungen enthüllen, dass das Bindegewebe viele Funktionen hat. Es ist ein eigenständiges Organ, das den Körper nicht nur stützt und formt, sondern auch mit vielen Nervenendigungen, Schmerz- und Bewegungssensoren versehen ist.
Faszien sind im Tier allgegenwärtig. Sie stellen eine komplexe Verbindung zwischen dem Bewegungsapparat, den inneren Organen, dem Craniosacralen System und der Neurologie eines Tieres her.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen der Faszientherapie
  • Funktionelle und spezielle Anatomie der Faszien
  • Grundlagen der Untersuchungs- und Behandlungstechniken
  • Myofasciale Releasetechniken für den Hundepatienten, z.B. Sacrum-Release, Diaphragma-Release, Duraschaukel usw.

Dozentin:

Bettina Oberstraß (Human- und Tierphysiotherapeutin, Osteopathie für Mensch und Hund)

Das Mitbringen von Hunden ist für diese Fortbildung ausdrücklich erwünscht!

VISCERALE THERAPIE (SONNTAG + MONTAG)

Die viszerale Osteopathie ist beim Hund ein wesentlicher Bestandteil der osteopathischen Behandlung. Sie zielt auf die Untersuchung und Behandlung der inneren Organe und ihre korrekte Lage und Beweglichkeit im Körper des Hundes ab.
Viele Probleme des Bewegungsapparates können Auswirkung auf die inneren Organe haben, genauso können sich aber auch Probleme der inneren Organe am Bewegungsapparat des Hundes manifestieren.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen der viszeralen Osteopathie
  • Funktionelle und spezielle Anatomie der inneren Organe
  • Prinzipien der Organbehandlung
  • Viscerale Befunderhebung
  • Viscerale Behandlung

Seminardaten:

  • Freitag: 10.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr
  • Samstag: 09.30 Uhr - ca. 17:30 Uhr
  • Sonntag: 09.30 Uhr -  ca. 17:30 Uhr
  • Montag: 09.30 Uhr - ca. 16:00 Uhr
  • 01.-04.09.2017 Freitag - Montag

Dozentin

Bettina Oberstraß (Human- und Tierphysiotherapeutin, Osteopathie für Mensch und Hund)

www.tierphysio-oberstraß.de

Veranstaltungsort

Seminarhaus Nordseekrabbe, 27612 Loxstedt

Tier-Seminar

Tina Doxtader
Mainkamp 11
27612 Loxstedt
Tel.: 04744/7310784
Mobil: 0170/5328449

OBEN